Wie werde ich sichtbar?
0%

HOMEPAGE – DER MAUSKLICK ENTSCHEIDET

Ihre Unterkunft kann noch so schön sein – aber wenn der Gast diese im Internet nicht findet, hilft auch der schönste Seeblick oder der persönliche Wandertipp nicht viel. Ein zentrales Instrument für die Vermarktung Ihrer Unterkunft ist daher Ihr eigener, informativer und übersichtlich gestalteter Internetauftritt, der Lust auf einen Aufenthalt in Ihrem Hause macht.

Wichtige Grundlagen im Überblick:

  • Responsiv: Homepage muss auf mobilen Endgeräten gut lesbar und zugänglich sein.

  • Schnell: Webseiten sollten in kurzer Zeit laden.

  • Sicher: Datenschutz (HTTPS-Zertifikat), Cookie-Hinweis, Impressum, DSVGO

  • Einfache Navigation: Kontaktaufnahme (Telefon und E-Mail-Adresse) gut sichtbar platzieren. Anfrage/Buchungsmaske leicht zu tätigen.

  • Fotos: hochwertige, aussagekräftige Fotos, die Ihr Haus darstellen.

TIPP

Um Ihren Gästen größtmöglichen Service zu bieten und die Attraktivität der Region hervorzuheben, empfehlen wir die Verlinkung zu den Internetseiten der umliegenden Sehenswürdigkeiten und der regionalen Tourist-Information(en). Dabei profitieren Sie auch von der großen Reichweite solcher Webseiten und werden auf Google besser platziert.

Bei detaillierten Fragen können Sie auf Wunsch einen Termin vereinbaren.

Thomas Müller
Onlinemarketing, zertifizierter eTourism eCoach
Tel. 08022 92738-27
E-Mail t.mueller@tegernsee.com

Social Media – sich im Netz untereinander austauschen

Soziale Netzwerke erfreuen sich enormer Beliebtheit. Das in Deutschland meistgenutzte Netzwerk ist Facebook. Darüber hinaus bieten sich weitere Kanäle wie z.B. Instagram an, um Ihr Angebot zu präsentieren. Sie sollten sich jedoch nur dann für eine Präsenz in Social Media Kanälen entscheiden, wenn Sie Social Media affin sind und die nötige Zeit haben, um Ihre Onlinepräsenz in sozialen Netzwerken zu pflegen. Hier sind regelmäßige Posts und Kreativität gefragt.

Einen guten Einblick in die Welt des Social Medias finden Sie hier: https://youtu.be/3LZWP8m_vh8

Sie möchten für Ihren Betrieb einen Kanal erstellen und brauchen dabei Hilfe? Sie möchten noch weitere Informationen zu den verschiedenen Möglichkeiten oder einfach nur einen Tipp, wie Ihr Auftritt vielleicht noch besser wird? Gerne steht Ihnen unsere Mitarbeiterin Frau Isabelle Munstermann zur Verfügung.

Isabelle Munstermann
Social Media & Content Manager
Tel. 08022 92738-14
E-Mail i.munstermann@tegernsee.com

Bewertungsportal Trust You

Bewertungsportale wie Trust You erreichen ein breites Publikum und spielen für den Gast bei der Entscheidungsfindung eine große Rolle. Ob beim Online-Shopping, bei Gastronomie-Besuchen und eben auch bei Reisen: Bewertungen schaffen Vertrauen, weil nicht Sie Ihr eigenes Angebot beschreiben oder bewerben, sondern Gäste authentisch darüber berichten, was sie wirklich erlebt haben.

Im Tegernseer Tal und dem gesamten Landkreis Miesbach nutzen wir das System “Trust You”, ein weltweit etabliertes Bewertungssystem für Unterkunftsbetriebe, welches nicht nur selbst Bewertungen sammelt, sondern im sogenannten Trust Score auch Bewertungen anderer Kanäle, wie Google für den Gast zusammenfasst.

Die eigenen Bewertungen werden in der Detaildarstellung, welche über den Trust You Survey gesammelt wurden, dargestellt. Diese sind besonders verlässlich, da nur Sie bzw. unser Buchungssystem DS Destination Solutions (im-web) den Link zu diesem Survey verschicken und die Bewertungen daraufhin auch noch manuell bei Trust You überprüft werden.

Um einen Trust Score zu generieren benötigen Sie mindestens 10 Bewertungen, die nicht älter als 2 Jahre sind.

Zu sehen sind die Bewertungen bzw. der Trust Score im Online-Gastgeberverzeichnis und im Buchungssystem von Destination Solutions (im-web). Außerdem haben Sie die Möglichkeit, den Trust Score bei sich auf der Website einzubinden.

Weitere gängige Bewertungsplattformen:

Google ist gemessen an der Reichweite aktuell die relevanteste Bewertungsplattform. Unter anderem werden diese Bewertungen innerhalb des „Google My Business“-Eintrages angezeigt, welchen jedes Unternehmen unbedingt haben sollte. Dieser Eintrag ist kostenfrei und bietet dem Unternehmen eine gute Möglichkeit der Darstellung inklusive eigener Kontaktdetails, Homepage und damit einhergehend eine zusätzliche Online-Reichweite.

Neben diesem Branchenübergreifenden Bewertungssystem sind für den Tourismus insbesondere TripAdvisor, HolidayCheck und Booking.com von Relevanz, wobei auf booking.com nur Gäste bewerten können, die auch hierüber gebucht haben. Die Entscheidung, ob und welches der Portale Sie vordergründig nutzen ist dabei sehr Gäste- und Betriebsabhängig. Grundsätzlich gilt: Bewertungen kann man nicht verhindern, man kann aber durch eine aktiven Umgang Bewertungen steuern. Dies funktioniert unter anderem durch Beantwortung von Bewertungen als auch einen freundlichen Hinweis an Gäste, ob diese nicht eine Bewertung schreiben wollen. Dabei gilt eine schlechte Bewertung durch möglichst viele gute Bewertungen wieder „zu verdrängen“.